Bei Anruf – Wespenstich!

wespe

Jeden Spätsommer ist es wieder soweit- die Wespen fliegen in großer Zahl durch die Gärten und Wiesen und warten nur darauf, in Limonasengläsern zu schwimmen oder  von unseren Hunden mit der Schnauze geschnappt zu werden.

Beides kann für Mensch oder Tier jeweils lebensgefährlich werden, denn ein Stich der abgeschluckten Insekten kann durch eine allergische Reaktion und resultierende Schwellung im Hals-Rachenbereich sehr schnell zu einer tödlicher Luftnot führen.

So ging es auch heute einem jungen Mischlingswelpen in Iserlohn-Letmathe, der seine erste Wespe tapfer erlegt hat und beim Abschlucken einen letzten Gruß von seiner Beute bekam- einen Stich in den Gaumenbereich!

Innerhalb von einer Minute war der kleine Wespenfänger für sein Frauchen kaum noch zu erkennen (siehe Foto). Geistesgegenwärtig rief sein Frauchen in der mobilen Praxis an, aktuelle Termine wurden verschoben und 15 min. nach dem Anruf bekam der gestochene Patient daheim auf Frauchens Schoß zwei Injektionen, die ihm nicht nur das Leben gerettet haben, sondern auch den geschwollenen Kopf bis spätestens morgen wieder abschwellen lassen werden.

Ob Hunde aus solch einer  negativen Erfahrung lernen?  Wohl kaum, denn ich hatte in dieses Jahr auch schon einen „Wiederholungstäter“ zu behandeln, einen 5 jährigen Labrador, der als begnadeter Wespenfänger schon zum dritten mal in seinem Leben im Kopfbereich zur Dogge mutierte- getreu dem Motto: alle Jahre wieder!

 

 
Freitag, 13. September 2013
Wissenswertes

Beitrag kommentieren

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

Mo.+Di.: 10.00 - 12.00
16.00 - 18.30
Mi.: 10.00 - 12.00
Do.+Fr.: 10.00 - 12.00
16.00 - 18.30
Sa.: 11.00 - 12.30

... und jederzeit nach Vereinbarung!

Kontakt

Am Bülzgraben 9
58642 Iserlohn

eMail: kontakt@tierarzt-letmathe.de
Telefon: 02374-2317