Unsere Tierärztliche Praxis „Am Bülzgraben“ in Iserlohn-Letmathe hat ihre Pforten eröffnet !

VK neu grau

vk3-rück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Zahn“besuch auf der First Calluna Ranch

Einen „Zahn“besuch der besonderen Art stand am vorletzten Samstag für mich auf der

FIRST CALLUNA RANCH der Familie Friedhoff auf dem Plan.

SONY DSC

Die Ranch befindet sich bei Hannover in der Nähe des Steinhuder Meeres und ist seit diesem Jahr das Domizil der in den Wilden Westen des Jahres 1880 ausgewanderten Ex-Sauerländerin Petra Friedhoff. Zusammen mit ihrem Göttergatten erfüllt und lebt sie hier auf der Ranch ihren Traum: Pferde in artgerechter Haltung im Rein-raus-Offenstall im originalen Western-Ambiente mit Weiden bis zum Horizont. Todesmutigen Angreifern drohen hier nicht nur ein saftiger Empfang mit „blaue Bohnen“, sondern bald auch eine Pritsche im originalgetreuen Jail, das direkt neben dem Office des Sheriffs in den großzügigen Nebengebäuden der Ranch integriert ist. Der Besucher fühlt sich bei seinem Eintreffen augenblicklich in die Zeit nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg zurückversetzt

.SONY DSCSONY DSC SONY DSC SONY DSC

 

Doch neben einem ausgiebigen gemütlichen Teil nebst Besichtigung der Ranch nach getaner Arbeit stand der Besuch natürlich in erster Linie im Zeichen der Pferdezähne.

Denn auch das beste Western-Pferd bringt seine Leistung natürlich nur, wenn die Nahrung vernünftig aufgeschlossen werden kann! Daher wurden fleißig Milchkappen gezogen, Haken und Zahnspitzen entfernt und Schneidezahnstellungen korrigiert. Zum Glück ist hier aber schon die Elektrizität erfunden worden, denn sonst wäre die Arbeit nicht so gut von der Hand gegangen!

Alles in allem ein wunderbarer Ranchtag mit Arbeitscharakter, der eine Fortsetzung im nächsten Jahr anläßlich der alljährlichen Zahnkontrolle der Pferde finden wird!SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

 

Bei Anruf – Wespenstich!

wespe

Jeden Spätsommer ist es wieder soweit- die Wespen fliegen in großer Zahl durch die Gärten und Wiesen und warten nur darauf, in Limonasengläsern zu schwimmen oder  von unseren Hunden mit der Schnauze geschnappt zu werden.

Beides kann für Mensch oder Tier jeweils lebensgefährlich werden, denn ein Stich der abgeschluckten Insekten kann durch eine allergische Reaktion und resultierende Schwellung im Hals-Rachenbereich sehr schnell zu einer tödlicher Luftnot führen.

So ging es auch heute einem jungen Mischlingswelpen in Iserlohn-Letmathe, der seine erste Wespe tapfer erlegt hat und beim Abschlucken einen letzten Gruß von seiner Beute bekam- einen Stich in den Gaumenbereich!

Innerhalb von einer Minute war der kleine Wespenfänger für sein Frauchen kaum noch zu erkennen (siehe Foto). Geistesgegenwärtig rief sein Frauchen in der mobilen Praxis an, aktuelle Termine wurden verschoben und 15 min. nach dem Anruf bekam der gestochene Patient daheim auf Frauchens Schoß zwei Injektionen, die ihm nicht nur das Leben gerettet haben, sondern auch den geschwollenen Kopf bis spätestens morgen wieder abschwellen lassen werden.

Ob Hunde aus solch einer  negativen Erfahrung lernen?  Wohl kaum, denn ich hatte in dieses Jahr auch schon einen „Wiederholungstäter“ zu behandeln, einen 5 jährigen Labrador, der als begnadeter Wespenfänger schon zum dritten mal in seinem Leben im Kopfbereich zur Dogge mutierte- getreu dem Motto: alle Jahre wieder!

 

 

Blutegeltherapie bei Pferd- und Kleintieren

Egel Hund (Medium)

Die Blutegelbehandlung ist ein Heilverfahren, das auch in der Tiermedizin zurecht Anwendung findet. Natürlich auch in meiner mobilen Praxis!

Dabei werden Blutegel aus speziellen Egelzuchten (Hirudo officinalis oder Hirudo medicinalis) an geeigneter Stelle angelegt, so dass sie einen kleinen Aderlass von ca. acht bis zehn Milliliter Blut herbeiführen.

Durch die im Speichel der Egel enthaltenen gerinnungshemmenden Substanzen ( u.a. Heparin und Hirudin sowie ca. 25 weiteren Wirkstoffen) kommt es zu einer Anflutung von entzündungswirksamen Stoffen im Gebiet um den Egelbiß. Dies wird von den vierbeinigen Patienten zumeist sehr gut toleriert.

Es gibt sicherlich viele Indikationen, wobei der aufgeschlossene Tierarzt im konkreten  Einzelfall am besten entscheiden kann, ob diese Form der Therapie allein oder in Kombination für das Tier sinnvoll und angebracht erscheint, oder ob andere Maßnahmen erfolgversprechender und somit vorzuziehen sind.

Interessierten Patientenbesitzern empfehle ich die Internetseite der DGTHA  !   Oder: just ask me!

Blutegeltherapie (Small)                                                                                        

 

 

 

Einer Herde stolzer Pferde…

… durfte ich, ebenso stolz wie die Herde selber, im Mai 2013 auf den Zahn fühlen.

 

Denn Norbert Rier, der „Chef“ und Liedsänger der Kastelruther Spatzen  ,hatte mich gebeten, im Mai erneut nach Südtirol zu kommen, um jetzt auch den Stuten seiner international bekannten Haflingerzucht nach derem Abfohlen und vor der erneuten Belegung der Stuten routinemäßig die Zähne zu sanieren. Auch sein bekannter Deckhengst Sternbild war hierbei mit von der Partie. Natürlich kam aber an den Abenden jeweils nach getaner Arbeit der gemütliche Teil, wie im Hause Rier nicht anders zu erwarten, keinesfalls zu kurz!

Alles in allem eine arbeitsreiche aber hochinteressante Woche am Fuschghof, an die ich noch lange zurückdenken werde!

Im Herbst wird es erneut einen Besuch in Kastelruth geben- dann ist unter anderem der im Moment noch auswärtig untergebrachte Südtiroler Siegerhengst „Amsterdam“zur Zahnkontrolle dran!

SONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSC SONY DSC

 

 

 

Herpesimpfung: ja oder nein?

Hengst07 (Medium)

Zur ewig jungen Diskussion um die Notwendigkeit einer Immunisierung der Pferde mittels Impfung gegen die Equinen Herpesviren EHV-1 und EHV-4 empfehle ich dem interessierten Pferdebesitzer unter anderem den Artikel in der Cavallo von Prof. Dr. med. vet. Peter Thein, einem der führenden Veterinär-Immunologen in Deutschland!

 

Hausbesuch im „Katzenkino“

Bei diesem Besuch lernte ich das „Katzenkino“ nebst seiner vierbeinigen Bewohnerin kennen. Hierbei handelt es sich um das Apollo-Service-Kino in Altena, Insidern auf Grund seiner Lage auch bekannt als die „Kinoinsel“.
Seit meiner Jugend habe ich hier unzählige Stunden vor den Leinwänden der beiden Vorführräume verbracht, Indiana Jones und James Bond bewundert und dabei in gemütlichen Kinosesseln gekühlte Getränke vom Serviceteam erhalten und geschlürft. Die Atmoshäre hier ist für mich hier immer wieder ein besonderes Erlebnis, daher kann ich nur jedem einen Filmbesuch hier wärmstens empfehlen!!!
Heute lernte ich aber die akut verschnupfte „Kinokatze“ kennen, die mit Ihrer Besitzerin Nicole Güldner den Teil des großen Kinogebäudes bewohnt, wo sich die Zuschauer nicht hin verirren. Bilder von über 70 Jahren Filmgeschichte und Tierfotos der eigenen Vierbeiner zieren hier die Wände. Stark beeindruckt von der Atmosphäre dieses mir neuen Teils des Filmpalastes mußte ich mich schon ein wenig konzentrieren, um dem eigentlichen Grund meines Besuches gerecht zu werden- der Behandlung der verschnupften Kinokatze.
Ich hoffe, dass der Patient im „Katzenkino“ schnell wieder gesund wird und wünsche dem Kino und seiner Besitzerin weiterhin volle Vorführräume- aber bei dem über die Stadtgrenzen weit hinaus bekannten Namen ist das für das Apollo-Service-Kino in Altena wohl kein Problem!

385_0

 

Was der alles im Bus hat…

 

Was der alles im Bus hat... (Medium)

 

… tja, in so einem Praxismobil ist halt schon ein bißchen was drin! Zumindest am Tage, bei Nacht wird das hochwertige Equipement natürlich unter ein festes Dach gepackt.
So war es aber gestern möglich, die zwecks Kontrolle der Hufbeinsenkung angefertigten Röntgenbilder von einem Rehepony direkt mit der bearbeitenden Hufpflegerin Frau Beste vor Ort am Laptop zu begutachten, damit diese ihre Tätigkeit sofort fachlich korrekt und mit viel Liebe zum Detail und Engagement präzise ausüben konnte. Da mag sich so mancher Hufschmied bei der Hufkorrektur von Rehepferden eine satte Scheibe abschneiden…
Gekrönt wurde das ganze Thema mit einer den Temperaturen angemessenen heißen Tasse Kaffee. Der Stehtisch ist übrigens nicht von mir, sondern ist von den Besitzern des Ponys bereitgestellt worden, ebenso wie das dampfende Heißgetränk  😉 .

 

Praxisservice: Pferdeanhänger for rent !

SONY DSC

Die Praxis bietet ab dem 24.3.2013 einen neuen Service an!

Ein Pferdeanhänger vom Typ Duo Comfort der Firma Böckmann steht unseren Kunden und ihren Pferden auf Wunsch zum Transport ihres Tieres leihweise zur Verfügung.
So ist auch ohne eigenen Pferdehänger der Transport im Notfall (Kolik, schwere Verletzung etc.) bei Überweisung in eine Spezialklinik unbürokratisch zu realisieren.
Preis auf Anfrage

 

 

Es ist ja „nur“ ein Hufgeschwür …

… diesen Satz konnte ich noch nie gut leiden.

Zwar ist es richtig, dass die meisten Hufgeschwüre recht komplikationslos auszukurieren sind, aber es gibt da doch einige imposante Ausnahmen, die sich sozusagen „gewaschen“ haben.
Und ein solches Hufgeschwür hatte ich erst diese Woche !

Eine ansonsten sehr brave Stute wollte trotz starker Schmerzmittel vor 3 Tagen nicht auftreten, war bei Untersuchung des Hufes höchstgradig schmerzhaft und stieg sogar bei minimalem Druck auf die Sohle trotz einer aufgesetzten Nasenbremse kerzengerade hoch. Ein angelegter medizinal getränkter Hufverband sollte den Hufabszess zur Reifung bringen – was er auch tat – das Ergebnis heute war eine 4 (vier !) cm lange Öffnung am vorderen Kronrand und ca. 50 ml stinkender Eiter, der aus der besagten Stelle austrat.

Der Stute geht es jetzt schon wesentlich besser – aber den Satz „es ist ja nur ein Hufgeschwür“ wird zumindest die Besitzerin der besagten Stute wohl nie wieder in den Mund nehmen!

 

Schnappschüsse

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

Mo.+Di.: 10.00 - 12.00
16.00 - 18.30
Mi.: 10.00 - 12.00
Do.+Fr.: 10.00 - 12.00
16.00 - 18.30
Sa.: 11.00 - 12.30

... und jederzeit nach Vereinbarung!

Kontakt

Am Bülzgraben 9
58642 Iserlohn

eMail: kontakt@tierarzt-letmathe.de
Telefon: 02374-2317